Alles über Paintball

Alles über PaintballKriegsspiele gibt es schon lange. Diese werden verwendet, um eine Armee auf den Kampf oder den Beginn eines Überraschungsangriffs vorzubereiten. Da die Leute in diesem Spiel keine echten Waffen benutzen können, Bob Gurnsey, Hayes Noel, Charles Gaines und neun andere beschlossen, dieses Spiel mit Markern zu spielen, mit denen ursprünglich Rinder und Bäume markiert wurden. Dieses Spiel entstand in 1981.

Später, Marker wurden verwendet, um Paintballs auf andere Spieler zu schießen. Die für jeden Schuss verwendeten Kugeln sind a .68 Kaliber Gelatinekapsel, die in verschiedenen Farben erhältlich ist, damit ein Team die Schüsse, die sie abfeuern, von denen der Gegner unterscheiden kann. Jeder, der getroffen wird, ist aus dem Spiel.

Paintball hat sich im Laufe der Jahre weiterentwickelt und kann auf verschiedene Arten gespielt werden. In einer Version des Spiels können Teams jeweils eine Flagge und das andere Team muss diese Flagge erobern, um zu gewinnen. Ein anderes Spiel hat das gleiche Ziel wie das erste Testament, außer dass sich nur eine Flagge in der Mitte des Feldes befindet und jedes Team versucht, als erstes die Flagge zu erobern. Die andere Art zu gewinnen (anders als die Flagge zu erfassen) wäre, alle Spieler der gegnerischen Mannschaft mit Paintball-Treffern zu eliminieren.

Das Spiel kann in kleinem Maßstab gespielt werden, was als Freizeitpaintball bezeichnet wird. Dies ist die ursprüngliche Art und Weise, wie es in einem Waldgebiet gespielt wurde und in einem Gebiet von der Größe eines Basketballplatzes gespielt werden kann.

Wenn es viele Leute gibt, die spielen wollen und das Feld ein großes Gebiet ist, wird das Spiel als Szenario bezeichnet. Das größte Szenario aller Zeiten war in 2005 auf einen 700 Hektar großes Grundstück und mit 3,000 Teilnehmer.

Wenn ein Spieler, der an einem von einem Leitungsgremium genehmigten Wettbewerb teilnimmt, Dieser Wettbewerb wird als Turnier bezeichnet. Teams können bestehen aus 3 zu 10 Spieler jeweils. Die Regeln für solche Veranstaltungen variieren, daher sollten die Teilnehmer dies überprüfen, bevor sie am Turnier teilnehmen.

Für die Sicherheit derjenigen, die an diesen Veranstaltungen teilnehmen, Für jeden Spieler ist eine Schutzausrüstung erforderlich. Es besteht aus einem Helm, Brustpolster, Handschuhe, und Knie und Ellbogenschützer. Die verwendeten Waffen dürfen nur maximal feuern 300 Fuß pro Sekunde.

Paintball ist ein Spiel, das in der Sportwelt an Boden gewinnt. Nach einer Studie aus dem Jahr 2005, Es ist das drittbeliebteste Extremspiel der Welt. Es gilt als sicherer Sport, solange die richtige Ausrüstung verwendet wird und die Leute die Regeln einhalten. Interessierte können sich beim örtlichen Club anmelden und mitmachen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.