Wie Paintball Begann

Wie Paintball Begann

Paintball ist ein Spiel, wo Markierungen oder Pistolen mit nicht-tödlicher Farbe put in gelartigen Kapseln gefüllt sind, die im Grunde zu schießen Gegner verwendet werden. Dieser Marker wird durch komprimiertes Gas angetrieben.

Markierungen in Paintball verwendet im Laufe der Jahre weiterentwickelt – ihre Verwendung ist jetzt nicht der Grund, warum sie Jahren erstellt wurden, vor.

Marker für Routen, Bäume und Kühe:

Glaub es oder nicht, die Verwendung dieser Marker in den 70er Jahren begann, als Bauern und Mitglieder der Waldgruppen sie Zeichen Bäume verwendet sowie Wanderwege, und Rinder. Die Waffen verwendet wurden dann mit Gas betrieben. Dann – ob durch Inspiration oder Langeweile – die Benutzer dieser Waffen zu spielen begann um und anstatt sie an anderen Objekten Ziel, beschlossen, die Waffen aufeinander zu verwenden.

Und dann war da Paintball:

Es war in 1981 dass eine Gruppe von Freunden beschlossen, ihre eigene einzigartige Version von Paintball zu spielen. Sie wurden mit gleichen Geschütze sie wurden mit Bäumen zu markieren, wenn sie sich untereinander gesprochen und beschlossen, in ein Baum-gun Manufacturing-Geschäft zu kaufen. Die Geschütze wurden dann modifiziert, um die Geschwindigkeit zu steuern, sowie die Kraft des Markers.

Sie förderten die Waffen und Marker für die Öffentlichkeit und “Viola”, das Spiel von Paintball auf ein Feld in der Nähe von Rochester begann offiziell, New York, im 1982.

Die ersten Paintball-Markierer:

Ironisch, die erste Paintball-Markierer wurde kein Paintball-Markierer und wurde nicht einmal verwendet für Paintball genannt. Es wurde ein Lack-Pellets genannt und wurde von dem Nelson Farbe Firma ursprünglich für die Forstindustrie geschaffen. Es wurde von James Hale und das Patent erfunden wurde am Januar genehmigt 29,1974.

Das erste Paintball-Gewehr:

Die erste und einzige Waffe speziell für Paintball genannt wurde Splatmaster wurde von einem Mann erfunden namens Robert Hirt, der im Juli ein Patent erteilt wurde 3,1985. Später, Markierungen kennen als elektro-pneumatische Pistolen wurden entwickelt.

Der erste Markierer, die waschbar:

Ein speziell mit einem waschbaren Flüssigkeit platziert innerhalb von Weichgelatinekapseln entwickelt Marker wurde von einem Mann namens George Skogg erfunden: Das Patent wurde offiziell am Januar gewährt 6,1987. Diese spezielle Markierungsflüssigkeit ist präziser, wenn Schuss: wenn er trifft etwas, es ist heller und sichtbar. Es ist leicht abwaschbar mit regelmäßiger Seife und Wasser oder Reinigungsmitteln.

Paintballmarkierer haben Anwender und Spieler freundlich im Laufe der Jahre geworden. Wer könnte sich vorstellen, dass das, was verwendet wurde ursprünglich für Vieh und Bäume von vielen Menschen als ein Spiel genossen werden konnte? Hooray für Paintball!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.